Meine Lebensaufgabe finden

Written by Dr.ElfridaMuellerKainz on 13. November 2017 16:54 o'clock

    

von Dr. Elfrida Müller-Kainz

 

Immer mehr Menschen suchen nach ihrer zentralen Lebensaufgabe. Gibt es diese überhaupt?
Fühlen Sie sich an dem Platz, an dem Sie im Augenblick in Ihrem Leben stehen, wohl? Oder sind Sie mit der jetzigen Lebenssituation nicht ganz zufrieden? Das kann selbst dann geschehen, wenn Sie in Ihrem Wunschberuf arbeiten. Ihre Unzufriedenheit strahlt auf Ihr Umfeld aus und beeinträchtigt Ihr Familienleben. Umgekehrt beeinflusst ein unglückliches Privatleben auch Ihre berufliche Laufbahn. Sie wissen in Ihrem tiefsten Inneren, dass Sie etwas verändern müssen. Aber in welche Richtung soll die Veränderung gehen? Wo liegt die tiefe Ursache, die hinter der unbefriedigenden Situation steckt?

Der Beruf stellt einen Teil der Lebensaufgabe eines Menschen dar. Welche Tätigkeit zu einer bestimmten Zeit richtig ist, hängt mit der gesamten Persönlichkeit und deren Entwicklungsstand zusammen. Was Sie in jungen Jahren tun, ist oft später nicht mehr richtig. Andererseits stellt man häufig fest, dass man einem Beruf, den man in späteren Jahren ausführt, früher nicht hätte gerecht werden können. Dahinter stecken Lernprozesse und ein Reifungsprozess der Persönlichkeit.

Die übergeordnete Lebensaufgabe, von der alles abhängt, was man tut und erreichen kann, ist die seelische Weiterentwicklung. Sie verschafft der Persönlichkeit einen bestimmten Platz im Universum. Jede Individualität ist ein kleines Steinchen in einem großen Puzzle.

Wer diese zentrale Lebensaufgabe wahrnimmt, die allen Persönlichkeiten gemeinsam ist, der hat auch die Möglichkeit, seine ganz persönliche Aufgabe zu finden. Der Weg dorthin ist allerdings keine Angelegenheit von heute auf morgen. Wer sich auf den Weg begibt, wird aber bald feststellen, dass das Leben interessanter, farbiger und vor allem zielorientierter wird.

Das Ziel kennen wir jetzt. Aber wo beginnt der Weg? Wie können Sie ihn am leichtesten betreten? Nur wer sich selbst kennt, kann auch feststellen, was er verändern sollte. Es ist daher am besten, wenn Sie herausfinden, wo Ihre Stärken, Ihre Fähigkeiten und Ihre Schwächen liegen. Ihre Stärken und Fähigkeiten kennen Sie wahrscheinlich. Aber um sich auch der Schwächen bewusst zu werden, bedarf es einer guten Portion Ehrlichkeit zu sich selbst. Wenn Sie diesen Schritt gemacht haben, sind Sie bereits auf dem Weg.

Nun können Sie daran gehen, Ihre Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen zu verbessern und Ihre Schwächen abzubauen. Erschreckt Sie das? Denken Sie jetzt, dass Sie das nicht schaffen? Nur Mut! Kleine Schritte bringen Sie weiter. Betrachten Sie Situationen, in denen Sie Fehler machen, als Schule, als Möglichkeit, es ein nächstes Mal besser zu machen. Die Gelegenheit dazu bekommen Sie bestimmt. Beobachten Sie das einmal! Nehmen Sie sich Zeit nachzudenken. Legen Sie sich Strategien zurecht, wie Sie eine Schwäche abbauen können.

Das möchte ich mit einem Beispiel verdeutlichen. Angenommen, Sie ärgern sich leicht und es gibt jemanden, der Sie besonders häufig provoziert. Wenn Sie spüren, dass Ärger in Ihnen aufsteigt, dann stellen Sie sich einmal die Frage, ob an dem, was der andere sagt, vielleicht ein Körnchen Wahrheit ist. Wenn ja, dann ist das doch eine Hilfe zur Selbsterkenntnis. Können Sie sich dann noch ärgern?

Selbsterkenntnis und der Weg der Weiterentwicklung führen zu Selbstsicherheit. Mit jedem Schritt in die richtige Richtung werden Sie sich Ihrer selbst sicherer und damit unabhängiger. Sie gewinnen Freiheit für neue Entscheidungen. Schaffen Sie sich so die Basis, Ihre Lebensaufgabe in Bezug auf Ihren Beruf und auf Ihr Umfeld zu finden.

Mit der Entfaltung Ihrer Persönlichkeit kann sogar ein beruflicher Wechsel notwendig werden. Aber mit dem Ziel vor Augen, dass Sie Ihren Platz im Räderwerk des Universums finden wollen, wird diese Situation für Sie zu einem neuen, interessanten Abschnitt ihres Lebens. Zufriedenheit und Freude werden nicht auf sich warten lassen.

 

Wünschen Sie mehr über die Zusammenhänge zu erfahren, empfehlen wir das Buch "Lebensgesetze als Wegweiser" von Frau Dr. Müller-Kainz. Hier werden nicht nur die universellen Zusammenhänge erläutert, sondern auch ein Teil der von Frau Dr. Müller-Kainz 500 gelehrten Naturgesetzen erklärt. Da diese sowohl objektiv als auch verlässlich sind, können wir unsere Energie mit deren Hilfe steigern, unsere Intuition so verbessern und als folglich unsere Lebensaufgabe deutlicher erkennen.

Weiterbildungs- und Fortbildungsmaßnahmen, zu denen auch das Kennenlernen der geistigen Naturgesetze gehört, bieten sich als Hilfe an. Wir geben nicht nur regelmäßig Vorträge und Seminare zu diesen Themen, sondern bieten auch einmal jährlich eine umfangreiche Ausbildung mit sechs Modulen an. Bei diesen Modulen lernen Sie die universellen Zusammenhänge, 500 Naturgesetze, 200 Charaktereigenschaften und einen tiefen Einblick in den physischen Kosmos des Menschen mit einer für den Menschen optimalen laktovegetabilen Ernährung, kennen.

Weitere Infos zur Ausbildung finden Sie hier: http://bit.ly/2ADQqty

Comments

There are no comments yet!